Eric – 138

„Wie kommen Sie jetzt auf Pferde?“, fragte ich den Hochzeitsplaner, der mir von Minute zu Minute suspekter wurde.

„Nun, um gemeinsam mit Ihrer Verlobten zur Hochzeit zu reiten“, erwiderte Sanchez ganz selbstverständlich und wischte wieder auf seinem Tablet herum, um uns Fotos zu zeigen.

„Ist das ein … Einhorn?“, fragte Esther fassungslos. Die Bilder zeigten ein blondes Paar auf einem weißen Einhorn über eine Wiese reiten.

„Natürlich kein echtes“, erwiderte der Typ gelassen. „Aber der Effekt ist sehr romantisch.“

„Verarschen Sie mich?“

„Keine Einhörner“, sagte Esther schnell und drückte meine Hand.

„Soll ich gewöhnliche Pferde ebenfalls von der Liste streichen?“, bemerkte Sanchez leicht verschnupft.

Ich schaute zu Esther, die ein wenig unschlüssig wirkte.

„Sie müssen die Entscheidung ja nicht sofort treffen“, fuhr der Hochzeitsplaner fort. „Es gibt schließlich noch jede Menge anderer wichtiger Dinge zu entscheiden. Die Torte, die Wahl des Hochzeitsmenüs, das Brautkleid …“, begann er an seinen Fingern aufzuzählen. Dabei betrachtete er Esthers Körpermitte für einen Moment kritisch. „In Anbetracht Ihres Zustandes, sollten wir mit dem Schneider besser nicht zu lange warten.“

Bevor Esther etwas darauf erwidern konnte, klopfte jemand kräftig an der Hoteltür. Erleichtert stand ich auf, um zu öffnen.

„Sorry für die Verspätung“, schnaufte Flo und stürmte an mir vorbei in die Suite. „Draußen schüttet es wie aus Eimern und jeder in der Stadt scheint plötzlich ein Taxi zu brauchen.“ Sie wirbelte zu Esther und drückte ihr einen Kuss auf die Wange, bevor sie sich dem Hochzeitsplaner vorstellte. „Ich bin die Trauzeugin. Glaube ich zumindest. Auf alle Fälle bin ich die Patentante von dem Knirps. Sie können mich Flo nennen.“

„Sanchez“, antwortete Sanchez, der bereits wieder professionell lächelte. „Wir waren gerade bei dem zeitlichen Aspekt. Aufgrund der Schwangerschaft der Braut sollte die Hochzeit wahrscheinlich relativ zeitnah stattfinden. Ich war so frei, schon einen Termin bei einem ausgezeichneten Konditor für nächste Woche zu vereinbaren.“

„Perfekt“, sagte Flo und ließ sich neben Sanchez plumpsen, bevor sie die Beine übereinanderschlug. „Die Torte soll dann wahrscheinlich auch zum Motto der Trauung passen, oder? Du hast doch erwähnt, dass ihr lieber unkonventionell heiraten wollt.“

„Da bin ich mir inzwischen nicht mehr so sicher“, murmelte Esther, die noch immer auf das fürchterliche Einhorn-Bild starrte.

„Oh mein Gott. Was ist das denn?“, fragte Flo, die ihrem Blick gefolgt war.

„Das war der Wunsch eines sehr romantischen Paares“, erwiderte Sanchez ein wenig kühler. „Allerdings habe ich mir innerlich notiert, dass eine Strandhochzeit für das Brautpaar nur ohne Einhörner in Frage kommt.“

„Schade“, sagte Flo. „Ich mag kitschige Hochzeiten. Ihr könntet aber auch mit Delfinen schwimmen.“

„Klar“, bemerkte Esther trocken. „Bis es soweit ist, habe ich wahrscheinlich ohnehin die Dimensionen eines Wals.“

„Welche Locations stehen denn schon in der näheren Auswahl?“, fragte Flo. Dabei strich sie sich eine regenfeuchte Haarsträhne zurück und beugte sich über das Tablet. Flo schien hier ganz in ihrem Element zu sein und ich merkte, wie sich die Miene des Hochzeitsplaners wieder aufhellte.

„Bisher wurde nur der Wunsch nach einer schlichten Hochzeit geäußert“, erklärte er fachmännisch. „Natürlich versteht jedes Paar unter schlicht etwas anderes – von einer Trauung in den schottischen Highlands, bis zu einer Hochzeit auf einer Waldlichtung oder in einer hübschen Gartenanlage. Haben Sie sich schon überlegt, wie viele Gäste Sie einladen möchten?“

„Am liebsten keinen“, murmelte ich in mich hinein und bemerkte, wie sich drei Augenpaare ungläubig auf mich richteten.

6 Thoughts on “Eric – 138

  1. vanessa on 19. Oktober 2018 at 11:59 said:

    Oh je, arme Esther!
    Das wird noch anstrengend 🙄

  2. Stefanie R. on 19. Oktober 2018 at 14:08 said:

    Ich denke schon, dass Esther zumindest ihre Eltern und Flo gerne dabei hätte… Aber ganz ehrlich…für fünf Männla brauchen Sie dann auch keinen Hochzeitsplaner. Das würde Flo sicher gerne übernehmen.

  3. Sarah on 19. Oktober 2018 at 16:06 said:

    Ich würde mir wünschen, dass der tolle Planer gekickt wird, und Flo die Aufgabe übernimmt 😁

  4. Trixi on 19. Oktober 2018 at 20:20 said:

    😹😹😹😹😹

  5. Helli on 24. Oktober 2018 at 13:22 said:

    Arme esther…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation