Was machen wir gerade?

Hallo ihr Lieben,

es ist wahrscheinlich wenig überraschend, aber aktuell schreiben wir  an 17. Nachdem wir wirklich großartiges und super hilfreiches Feedback von unseren Testlesern erhalten haben, haben wir die letzten Tage und Nächte dazu genutzt, dieses Feedback auch umzusetzen. Bedeutet: Wir haben Szenen gestrichen, neue hinzugefügt, haben uns die Charaktere und Beschreibungen noch einmal deutlich zur Brust genommen, und: wir haben die Namen der Jungs verändert! Aus Julian wurde Adrian und aus Lukas wurde Louis 🙂

So, und jetzt schreiben wir gleich weiter, am Abend geht es dann zu einer Lesung beim Frick in Wien. Wir freuen uns darauf, einige von euch dort zu treffen!!

Alles Liebe und euch einen schönen Wochenausklang, Carmen & Ulli

5 Thoughts on “Was machen wir gerade?

  1. Jessica on 11. November 2016 at 9:28 said:

    Ahhhh, sehr gut! Mit Lukas konnte ich ja noch leben. Aber Julian hat mich echt gestört und Adrian finde ich wesentlich besser. Ich bin soooooooooo gespannt auf die Endfassung und ich liebe das neue Cover. Eigentlich lese ich ja mittlerweile mehr E-Books, aber die „17“ Bücher werden definitiv einen Platz in meinem Bücherregal finden 😀
    Viel Erfolg bei der Veröffentlichung. Es ist ja gar nicht mehr lange.

    Alles Liebe und ein schönes Wochenende!
    Jessica

    • Da schließe ich mich an. Julian war auch nicht so mein Lieblingsname für einen Bad Boy. Adrian ist viel besser.
      Da bin ich ja gespannt, was ihr alles verändert habt 😊

  2. Adrian und Louis…perfekt 🙂

    Kommt mal nach Berlin. Im Kulturkaufhaus Dussmann kann man super Lesungen halten! 😀

    LG
    Dinah

  3. Claudia on 11. November 2016 at 18:47 said:

    Hallo Ihr Beiden,
    jetzt hätte ich mich doch schon an Julian und Lukas gewöhnt. Ich finde die neuen Namen
    nicht wirklich besser. Wenn man sich erstmal eingelesen hat sind die Namen doch auch
    fast egal. Ich freue mich aber trotzdem auf die Fortsetzung und kann es kaum erwarten.
    Lieben Gruß
    Claudia

    • Jacqueline on 14. November 2016 at 7:44 said:

      Finde ich auch. Ja Julian war etwas speziell, aber Adrian ist nun gar nicht mein Ding. Beim Lesen hatte man das dann schnell vergessen. Aber ich glaube, egal welcher Name. Irgendeiner hat immer etwas dagegen, weil er evtl. mit dem Namen etwas verbindet.
      Schade hatte mich an Julian gewöhnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation